Konzert: Mitglieder der Bamberger Symphoniker spielen Peter und der Wolf am 28. Juli 2019 im Kutschenhaus des Thurnauer Schlosses

Mitglieder der Bamberger Symphoniker haben bereits im letzten Jahr zum Auftakt von Kinderkultur in Thurnau überzeugt. Im Ahnensaal des Schlosses zeigten sie mit zwei Schuaspielern den Karneval der Tiere. In diesem Jahr werden sie wiederkommen. Sie zeigen »Peter und der Wolf«– ein musikalisches Märchen für Sprecher und Orchester op. 67 von Sergei Prokofjew

Und darum geht´s:

Ein kleiner Junge, ein Großvater, ein Vogel, eine Katze, eine Ente und ein Wolf – wer kennt es nicht, das Märchen von Peter und dem Wolf? Peter, der mit seinem Großvater und seinen Tieren am Rande des Waldes lebt und mit List und Tücke die Ente, den Vogel und die Katze vor dem gefährlichen Wolf retten will. Die Tiere werden dabei durch die Musik lebendig: Die Querflöte wird zum Vogel, die Oboe zur Ente, das Fagott zum Großvater, die Hörner zum Wolf und die Streichinstrumente zum kleinen Peter. Für das Publikum gibt es eine Menge mitzumachen und mitzulachen. Und ganz nebenbei führt das musikalische Märchen auf spielerische Weise in die Welt der Orchestermusik ein. Ein großer Spaß und ein idealer Lust-Macher auf klassische Musik für große und kleine Menschen ab fünf Jahren.